• Bläserklasse Lauterhofen (seit 2017)

      • „Musikunterricht befähigt die Schülerinnen und Schüler zu einem bewussten – aktiven und rezipierenden – Umgang mit Musik und einer selbstbestimmten Teilhabe am kulturellen Leben.“

        Wie könnte dieses umfassende Lernziel, wie es im Vorwort jedes Bildungsplanes für das Fach Musik stehen könnte, besser erreicht werden, als durch aktives Musizieren, das kontinuierlich erlernt und ständig im Musikunterricht und zu Hause praktiziert wird?

        In der Bläserklasse lernt jeder Schüler und jede Schülerin ein Musikinstrument von Grund auf. Jede Woche musizieren die Kinder gemeinsam im Klassenorchester sowie im Gruppenunterricht und erfahren dabei die ganze Bandbreite der Musik. In einem ganzheitlichen Lernprozess entwickeln sich Kompetenzen, die Voraussetzung zur selbstbestimmten Teilhabe am kulturellen Leben sind. Musik ist ein essentieller Bestandteil im Leben junger Menschen. Was liegt da näher, als ihnen das Musizieren zu ermöglichen.

         

        Es können folgende Instrumente erlernt werden:

        Querflöte, Klarinette, Saxophon, Waldhorn, Trompete, Tenorhorn, Bariton, Posaune (und Schlagzeug)

        Auch im nächsten Schuljahr wird es für die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse die Möglichkeit zur Teilnahme an der Bläserklasse geben, wenn sich genügend Interessierte finden.

         

        Folgende Diplommusiklehrer bilden aus:

         

        Diana Duarte:              Querflöte

        Robert Eichenseer:     Blechblasinstrumente

        Stefan Neger:              Klarinette und Saxophon

                                            Gesamtunterricht (Orchester)